Sechs Tipps für den Videoeinsatz in Social Media

2014 verzeichnete Facebook rund eine Milliarde Videoabrufe pro Tag, 2015 wuchs diese Zahl bereits auf über acht Milliarden – Tendenz steigend! Ein durchschnittlicher Video-Post erreicht dabei eine rund 135 Prozent größere organische Reichweite als ein Foto-Beitrag (Studie Social Bakers). Auf Youtube wurden 2016 pro Minute rund 300 Stunden Videomaterial hochgeladen und monatlich rund 3,25 Milliarden Stunden Videos angesehen. Diese eindrucksvollen Zahlen belegen, dass Unternehmen, die ihre Fans dauerhaft erreichen wollen, Videos in ihre Social Media Strategie integrieren sollten. Wir haben sechs einfach umsetzbare Tipps für den Videoeinsatz in Social Media für Sie zusammengestellt.

Sechs Tipps für den Videoeinsatz in Social Media weiterlesen

Storytelling – Hype von gestern oder Salessupport für morgen?

Ein Interview mit Storymaster Joachim Günster

Storytelling. Das klingt für manche wie eine leere Marketing-Phrase, ist aber tatsächlich eine verkaufsunterstützende Maßnahme. Im Interview mit Ralf Dunker von Press’n’Relations erklärt der Storymaster Joachim Günster, wie Storytelling den Verkauf fördert, was eine gute Story ausmacht und warum es wichtig ist, die Story über alle Kommunikationskanäle zu verbreiten.

Storytelling – Hype von gestern oder Salessupport für morgen? weiterlesen

PR-Budget richtig eingesetzt: Analog vs. digital

In welche Massnahmen investiert man am besten sein PR-Budget? Diese Frage beschäftigt Unternehmen gleichermassen wie PR-Leute. Unsere Agentur ist bekanntlich auf Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen im Business-to-Business-Bereich spezialisiert. Dabei steht immer wieder die Frage im Raum, mit welchen Massnahmen mittelständische Unternehmen Fach- und Wirtschaftsjournalisten am besten erreichen. In der B2C-Kommunikation (Business-to-Consumer) steht ausser Frage, dass Soziale Medien dazugehören. Aber insbesondere im Hinblick auf die vergleichsweise bescheidenen Budgets bei KMU gilt es sehr genau hinzuschauen, wo man am wirksamsten den Hebel ansetzen soll. Zum Beispiel, ob man besser auf herkömmliche Gefässe (analoge, Print, persönliche Kontakte) setzt oder ob die Zeit bereits reif sei für die Neuen Medien und man das Geld besser dort einsetzt.

PR-Budget richtig eingesetzt: Analog vs. digital weiterlesen

No pics, no lists, no Powerpoint

 

Donnerstag, 3. März 2016, 11:30 Uhr: Noch zehn Minuten bis zum Vortrag „Presse- und Medienarbeit – Auf die Story kommt es an“ auf dem Unternehmertag in Ulm. Die ersten Zuhörer nehmen bereits Platz. Ich packe den Laptop aus, um ihn an den Beamer anzuschließen, und drücke auf den Startknopf … No pics, no lists, no Powerpoint weiterlesen