Bereits mit sechs Jahren stand Claudia Agar auf der Bühne und hat später Gesang, Schauspiel und Tanz studiert. Nach langer Bühnenerfahrung teilt sie heute ihr Wissen mit Menschen, die an ihrer eigenen Präsentation arbeiten möchten. Dabei geht es nicht allein um die Darstellung als Redner, sondern auch um die Kommunikation im Berufsleben oder um leichteres Netzwerken.

Claudia bietet sowohl One-to-one-Coachings als auch Gruppenseminare an, in denen Mitarbeitende erfahren, wie sie sich und ihr Unternehmen besser präsentieren. Dabei greift sie die individuellen Themen und Wünsche auf und geht sehr praxisorientiert vor: Im Seminar wird viel probiert und trainiert, um einen schnellen Erfolg zu sichern.

Bei Einzel-Coachings ist ein wesentlicher Punkt, Ängste abzubauen und sich selbst kennenzulernen, bevor sie mit ihren Coachees deren Stärken herausarbeitet. „Viele Menschen sind permanent damit beschäftigt, sich mit ihren Schwächen auseinanderzusetzen. Ich bin nicht gut genug, ich kann’s ja sowieso nicht. Viele vergessen aber, was sie können“, sagt Claudia. Sie setzt bei den Stärken an und hilft dabei, sie herauszuarbeiten.

Claudia zieht Parallelen zum Musical-Theater, sie sieht die Präsentation als Rolle, die Kommunikation als Tanz. Denn Rhetorik ist nicht nur, eine gute Rede aufzubauen. Es ist Körpersprache, es ist die Dynamik der Kommunikation, die Interaktion mit dem Publikum, es geht um die Führung bei einer Rede, um einen „Tanzschritt“, der die Präsentation belebt… Und ab und zu muss man sich auch einer Rolle annehmen können, für die man sich nicht berufen fühlt. „Aber das fordert mich heraus“, motiviert Claudia. „Da muss man sich der Aufgabe stellen, erst einmal den Sinn in dieser Rolle zu finden.“

Auch bei der Kommunikation über das Internet – bei Video-Calls etc. – lasse sich die Kommunikation verbessern, sagt sie, zum Beispiel die Video-Konferenz im Stehen machen und so mehr Leben in die eigene Darstellung bringen. Das übertrage sich auf die anderen ebenso wie das passende Outfit (die Analogie zum Kostüm, mit dem man in die Rolle eines Schauspiels schlüpft).

Mehr über Claudia unter www.claudia-agar.de.