Social Media Recht: Damit keine Unterlassungsklage ins Haus flattert

Das passende Bildmaterial für den eigenen Social Media-Auftritt ist nicht immer leicht zu finden – davon können auch wir ein Lied singen. Zum Glück bietet Google eine riesige Auswahl an Fotografien und Grafiken. Aber Achtung! Damit macht man sich unter Umständen schnell strafbar, denn sowohl das Urheber- als auch das Persönlichkeitsrecht gelten selbstverständlich ebenfalls für die sozialen Netzwerke. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter den Begriffen? Und wie kann verhindert werden, dass ein scheinbar harmloser Post rechtliche Folgen nach sich zieht? Wir geben einen kurzen Überblick inklusive Handlungsempfehlungen zum Thema Social Media Recht. (Disclaimer: Das ist keine Rechtsberatung!) Social Media Recht: Damit keine Unterlassungsklage ins Haus flattert weiterlesen

WeChat: Datenschutz made in China – Tücken der Kommunikation ins Reich der Mitte

Mein Kind ist weg – mal wieder. War ich vor vier Jahren einfach nur irritiert, als der junge Herr mir verkündete, er würde sich nun ans andere Ende der Welt begeben, weiß ich heute: Es geht immer noch weiter. Um sich von den unsagbaren Strapazen des Abiturs zu erholen, ging es damals für acht Monate nach Neuseeland, das Auslandssemester absolviert er nun in Schanghai. Dabei geht es hier nicht um die in Kilometern gemessene Entfernung, sondern um eklatante kulturelle Distanzen. Besonders bemerkbar macht sich dies bei den Kommunikationslösungen, denn alle von uns täglich genutzten Kanäle – wie beispielsweise WhatsApp, Twitter oder Facebook – stehen im Land des Lächelns schlichtweg nicht zur Verfügung. WeChat: Datenschutz made in China – Tücken der Kommunikation ins Reich der Mitte weiterlesen

Monthly Clicks: November 2017

Time flies – Dass tatsächlich wieder ein Monat vorbei ist, merke ich meist erst dann, wenn in meinem Kalender die Erinnerung an unsere „Monthly Clicks“ aufpoppt. Wie praktisch, dass ich in der Regel nicht mit leeren Händen dastehe, sondern mir schon über den Monat hinweg spannende Links in unser Trello-Board fürs Social Media-Management gepackt habe. Ergebnis ist wie immer eine bunte Mischung aus spannenden Artikeln rund um die Themen PR und Social Media. Viel Spaß beim Lesen – und einen schönen Start in die Adventszeit! Monthly Clicks: November 2017 weiterlesen

Monthly Clicks: August 2017

Wie jeden Monat haben wir uns durch die Tiefen der Blogs und Medien rund um die Themen PR, Social Media & Co. gewühlt, um lesenswerte Artikel für Sie zusammenzustellen. Diesmal mit dabei: eine umfassende Blog-Serie zur neuen EU-Datenschutzgrundverordnung sowie interessante Statistiken zu den Themen Pressearbeit und Social Media. Last but not least, legen wir Ihnen den Artikel bei Spiegel Daily über die – von einer SEO-Agentur nicht respektierte – Unabhängigkeit des Journalismus nahe. Viel Spaß beim Lesen!

In einer sehr umfangreichen Artikelserie beleuchtet RA Nina Diercks die Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung II – und zwar aus allgemeiner Sicht und speziell auch im Hinblick auf das Thema Active Sourcing.
Stirbt Active Sourcing unter der ePrivacy Verordnung? – Active Sourcing und Talent Relationship Management (TRM) unter der Datenschutzgrundverordnung II – Teil 10 zur EU-DSGVO – www.socialmediarecht.de

Die dpa-Tochter news aktuell befragte 1.700 Journalisten für den Medien-Trendmonitor „Brennpunkt Journalismus“. Ergebnis sind unter anderem die Top 10 der nervigsten Angewohnheiten von Pressesprechern – auf Platz 1: keine Reaktion auf Presseanfragen.
Große Journalistenumfrage: Was an Pressesprechern am meisten nervt – www.treibstoff.newsaktuell.de
Außerdem lesenswert im Treibstoff-Blog: Thema verfehlt: Was Journalisten an Pressemailings bemängeln

Sechs von zehn Facebook-Usern haben geringes Vertrauen in die im Netzwerk verbreiteten kommerziellen Inhalte – anders sieht das bei Xing und LinkedIn aus: 62 Prozent bzw. 56 Prozent der Nutzer setzten hohes Vertrauen in die dortige Kommunikation durch Unternehmen.
Social Media: Xing gewinnt die Vertrauensfrage – www.pr-journal.de / www.faktenkontor.de

Unabhängiger Journalismus vs. Werbung: Das dreiste Vorgehen einer SEO-Agentur, die bezahlte Inhalte unkenntlich im redaktionellen Teil der Cicero-Website unterbringen will, erörtert Ulrike Simon.
Die Medienkolumne: Nicht mit uns – www.daily.spiegel.de