Alle Wege führen nach Rom, äh Mailand

Am 24. und 25. Mai wurde der Idee eines regelmäßigen, europäischen PR-Summits von unserem Kunden WatchGuard zum zweiten Mal Leben eingehaucht. Nachdem ein ähnliches Treffen im Juli 2017 in Den Haag – in kleinerem Kreis – bei allen Beteiligten auf so viel Anklang stieß, war eine Wiederholung schnell beschlossene Sache. Und so führte mich mein Weg dieses Jahr nach Mailand. Ich würde mal behaupten, es gibt Schlimmeres. Aber nicht nur das sonnige italienische Umfeld sorgte dafür, dass es diese Dienstreise dieses Jahr mit Sicherheit unter meine beruflichen „Top 3“ schafft. Ich halte es zudem für ein exzellentes Beispiel, wie sich grenzübergreifende Kommunikation erfolgreich gestalten lässt.

Alle Wege führen nach Rom, äh Mailand weiterlesen

Wisch und weg oder blättre und bleibe?

Leseerfahrungen zwischen Profession und Konfession

Wer im öffentlichen Nah- oder Fernverkehr unterwegs ist, kennt das Bild: Ein Großteil der mitfahrenden Passagiere blickt mit gesenktem Kopf auf Smartphones und Tablets – chattend, lesend oder Videos schauend. Im aufmerksamkeitsfordernden Straßenverkehr ist derlei Gebaren als Fußgänger, Auto- oder Fahrradfahrer ja eher nicht angeraten, wie zahlreiche mehr oder wenig drastische Video-Clips im Netz zeigen. Als regelrechter Fremdkörper erscheint mittlerweile aber, wer an Haltestellen, in Bussen, Straßenbahnen oder Zügen eine großblättrige Papierzeitung oder ein Magazin in der Hand hält – von einem Buch ganz zu schweigen. Wisch und weg oder blättre und bleibe? weiterlesen

Zur rechten Zeit, am rechten Ort, beim richtigen Ansprechpartner – mit der passenden Lösung

„Der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler“. Auch wenn diese Redewendung schon sehr abgedroschen ist, für den PR-Alltag trifft sie in gleich mehrfacher Hinsicht immer wieder exakt ins Schwarze. Wie man die „Form“ des Köders bestmöglich an die Zielgruppe anpasst, ist an dieser Stelle bereits öfter thematisiert worden. Dass aber auch die Zeit und die Art der Angel – um bei diesem Bild zu bleiben – manchmal entscheidend sein können, zeigt ein aktuelles Beispiel aus dem Tagesgeschäft. Zur rechten Zeit, am rechten Ort, beim richtigen Ansprechpartner – mit der passenden Lösung weiterlesen