Kaum da und schon wieder weg

93 Tage bzw. 2.232 Stunden oder 133.920 Minuten – so viel Zeit hatte ich, um so viel PR-Luft wie möglich zu schnuppern. Na gut, die Wochenenden zählen wohl nicht. Drei Monate Praktikum neigen sich nun dem Ende entgegen, und ich gehe jetzt mit viel neuem Wissen, einigen gesammelten Erfahrungen und mit Zuversicht in Richtung Studium.

Kaum da und schon wieder weg weiterlesen

Nützliche Tools für die Medienarbeit: Pinterest

Pinterest gilt als eines der aufstrebendsten sozialen Netzwerke der letzten Jahre. Dabei ist es laut Co-Founder Ben Silbermann genau das nicht, sondern eine visuelle Suchmaschine. Dennoch verbringen laut Pinterest rund 200 Millionen Mitglieder bis zu mehrere Stunden am Tag damit, Inhalte zu teilen und sich untereinander auszutauschen. Rund 93 Prozent der Nutzer sind auf Pinterest, um Einkäufe und Anschaffungen zu planen. Daher sollen zwei Drittel der Beiträge Inhalte von Unternehmens-Webseiten darstellen. Grund genug, Pinterest als PR-Tool genauer zu betrachten.

Nützliche Tools für die Medienarbeit: Pinterest weiterlesen

Fake News, NetzDG und die Meinungsfreiheit

2016 lösten 20 Nachrichten rund um den US-Wahlkampf 8,7 Millionen Reaktionen in Form von Shares, Likes und Kommentaren aus. Die Plattform, die dies möglich machte? Natürlich Facebook. Die Wahrheit hinter den Nachrichten? Keine. Denn es handelte sich um Fake-News. Eines der Schlagwörter aus dem Jahr 2017 beschäftigt uns auch wieder zum Jahresbeginn. Denn: Auch in Deutschland wird nicht nur der politische Alltag von Fake News beeinflusst. Fake News, NetzDG und die Meinungsfreiheit weiterlesen