Google weiß doch nicht alles!

Es ist Freitagvormittag: Die Sonne scheint, die erste Aussendung ist gerade an die Verteiler gegangen und auch ein erstes Akquisegespräch am frühen Morgen verlief ausgesprochen angenehm. Da klingelt das Telefon und zeigt eine Nummer mit der Vorwahl 0911 an. „Guten Morgen, hier ist die Google-Adwords-Neukundenbetreuung, mein Name ist …“, meldet sich die ausgesprochen freundlich klingende Stimme einer jungen Frau. Nanu, denke ich, ich bin doch kein Neukunde. Aber weil die Anruferin ausgesprochen charmant und so gar nicht aufdringlich wirkt, blocke ich das Gespräch nicht ab. Google weiß doch nicht alles! weiterlesen

Adieu Google Reader, mein treuer Begleiter

„Sie haben seit dem 11. Juli 2011 insgesamt 44.360 Artikel gelesen“ zeigt es mir in meiner Google Reader-Statistik an. Sicher, viele davon werde ich nur überflogen haben, aber dennoch eine beachtliche Zahl. Nach mehrmaligem „Ausmisten“ verfolge ich derzeit 105 Abonnements per RSS-Feed, die Mehrheit davon sind Blogs zu beruflichen aber auch privaten Themen. Morgens, mittags und abends – mobil per App oder daheim am Bildschirm – war ich so stets auf dem aktuellen Stand.

Adieu Google Reader, mein treuer Begleiter weiterlesen

#Hashtags in den Sozialen Medien – tag it, baby!

Auf Twitter sind sie längst etabliert, nun halten Hashtags vermehrt Einzug in die „restlichen“ Sozialen Medien. So hat Facebook diese jüngst für sich entdeckt und eingeführt. Im Moment kann man dort zwar Hashtags setzen und nach ihnen suchen, recht viel mehr geht aber noch nicht. Allerdings soll die Funktionalität noch erheblich ausgebaut werden. Was viele nicht wissen: Auf Google+ gibt es die kleinen Pfundzeichen (daher kommt der Hashtag nämlich) schon seit langem. Die englischsprachige Welt nutzte diese bereits vor dem letzten Update, das die Hashtags prominent hervorhebt, fleißig. Seit dem Redesign im Mai trifft man auch im deutschsprachigen Google+ immer häufiger auf die kleinen Gitter. HashtagG+Besonders gut gefällt mir persönlich, dass das Thema (der mit einem Hashtag versehene Begriff), auf das sich der Post bezieht, nicht nur im Text hervorgehoben, sondern auch rechts oben noch einmal separat angegeben wird – und sich dadurch in der schnelllebigen Web-Welt auf den ersten Blick erfassen lässt. #Hashtags in den Sozialen Medien – tag it, baby! weiterlesen

Social Media für B2B-Unternehmen – Teil 2

Jeder Topf findet seinen Deckel …

In Teil 1 „Never ending story“ drehte sich alles um die typischen Ängste und Vorurteile zum Thema Social Media für B2B-Unternehmen. Nun geht es um die Auswahl und den Einsatz geeigneter Plattformen. (Falls der ein oder andere sich nun doch mit einer Präsenz in den Social Media anfreunden konnte.)

Beginnen wir mit einem Irrglauben vieler Unternehmerköpfe: „Social Media“ und „Facebook“ sind synonyme Begriffe. Tatsächlich fällt die Auswahl eines geeigneten Netzwerks oft schwer. Die nachfolgende (unvollständige) Liste soll einen Anhaltspunkt geben, welche vielfältigen Möglichkeiten das Social Web bietet und wie diese im B2B-Bereich zum Einsatz kommen könnten.

Corporate Blogs
Blogs dienen vor allem als Präsentationsplattform für das Know-how eines Unternehmens. Den Interessensgruppen einer Organisation wird ein Mehrwert durch die kostenlose Bereitstellung relevanter, fachlicher Beiträge geliefert. Langfristig gesehen werden somit aus qualifizierten Kontakten treue Leser, die (freiwillig!) mit dem Unternehmen in den Dialog treten und sich dafür auf keiner bestimmten Social Media-Plattform anmelden müssen. Social Media für B2B-Unternehmen – Teil 2 weiterlesen