Seit dem 29. April 2020 gilt in ganz Deutschland die Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr. Obwohl die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme nach wie vor (und zurecht?) die öffentliche Diskussion bestimmt, ist eines ganz sicher: Die Botschaft, dass die von der Pandemie ausgehende Gefahr trotz aller aktuellen Lockerungen noch lange nicht gebannt ist, wird dadurch allgegenwärtig. Ich glaube, das ist das eigentlich Entscheidende. Und da wir uns mit Botschaften ja bestens auskennen, leisten auch wir bei Press’n’Relations und PressFile natürlich unseren Beitrag und haben uns – allerdings nur im wortwörtlichen, nicht im übertragenen Sinne – den Maulkorb verpasst. 

Ob dies nun dabei hilft, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, oder allein dafür sorgt, die Achtsamkeit im Alltag zu erhöhen, wird sich nicht final aufklären lassen. Dass in dem Zusammenhang aber jede Menge Individualität und Kreativität bei der Auslegung der vorgabenspezifischen Interpretationsspielräume ans Tageslicht kommen, beweisen die folgenden Schnappschüsse vom Team (in alphabetischer Reihenfolge) par excellence.

In diesem Sinne, gesund und achtsam bleiben!