Wie erreiche ich potenzielle Arbeitnehmer:innen? Wie kann ich sie für mein Unternehmen begeistern? Das erfahren wir von Headhunter Frank Rechsteiner, der in dieser Episode mit Nataša Forstner und Ralf Dunker von Press’n’Relations spricht. Frank ist Headhunter im IT-Bereich und stellt fest: „Die Stellenanzeige ist tot.“ Recruiting im Jahr 2022 funktioniert nach neuen Regeln, sagt er.

„Wer heute Recruiting betreibt, kommt an Social Media nicht mehr vorbei“, so Frank. Dabei geht es nicht um das Anzeigen offener Stellen, sondern vielmehr um Einblicke in das Unternehmen, die den Bewerber:innen Lust auf den neuen Arbeitsplatz machen. Durch Employer Branding eine Sogwirkung zu erzeugen, ist aber nicht einfach. Die Personalabteilung allein kann den passenden Content in der Regel nicht liefern. Hier ist die Fachabteilung unentbehrlich; Recruiting wird zur Unternehmenssache.

In dieser Podcast-Episode stellt Frank Tipps für ein erfolgreiches Recruiting vor, die sich im IT-Sektor bewährt haben und von denen Branchen wie Elektrotechnik, Maschinen- und Anlagenbau lernen können. Denn in der IT-Industrie herrscht schon lange ein sehr harter Wettbewerb um potenzielle Arbeitnehmer:innen, sodass die Branche den meisten anderen Industrien in Sachen Personal finden und binden weit voraus ist.

Frank erläutert unter anderem, welchen Stellenwert Social Media bei der Recruiting-Strategie hat und warum sich eine „spitze“ Suche nach Bewerber:innen lohnt – so lassen sich Bewerber:innen mit dem passenden Mindset finden (siehe auch Franks Buch „Recruiting Mindset – Personalgewinnung in Zeiten der Digitalisierung“).

Mehr über Frank und seine Bücher unter https://frankrechsteiner.de