Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser …

Smartphones, Onlineshops, Netflix & Co.: In den letzten Jahren nahm die Digitalisierung ihren Lauf. Aus klassischen Liebesbriefen wurden Whatsapp-Nachrichten mit Herzchen-Emojis, kitschige Fotoalben durch einen Ordner in der Galerie des Smartphones ersetzt und Einkäufe mittlerweile bevorzugt per Mausklick erledigt. Die Lust, einen Abend im Kino zu verbringen ist geschwunden – denn wer zahlt schon gerne 20 Euro und mehr, wenn man auch einfach einen gemütlichen Abend gemeinsam Pizza essend auf dem Sofa verbringen und sich einen von 5579 Filmen auf Netflix anschauen kann? Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser … weiterlesen

Die schillernden Inhaltswelten der Filter Bubbles

Jedes Kind mag Seifenblasen. Bunt schillernd schweben diese filigranen Gebilde fast schwerelos durch die Luft, einzig allein der Kontakt mit festen Objekten geht in der Regel nicht gut für sie aus. Ähnlich sieht es bei den vielen Filter Bubbles im Internet aus: So farbig sich die digitalen Wohlfühlzonen auf den ersten Blick auch darstellen, geben sie doch nur ein verzerrtes Bild der unterschiedlichen Online-Realitäten wieder. Die schillernden Inhaltswelten der Filter Bubbles weiterlesen

„Sorrybird“ Zuckerberg

Elon Musk, der Milliardär, der bei Tesla und dem Raumfahrtunternehmen SpaceX die Fäden zieht, hat einfach inmitten des Datenskandals bei Facebook die beiden Accounts gelöscht. Wohlgemerkt hatten sowohl die Tesla- als auch die SpaceX-Facebookseite rund 2,6 Millionen Follower. Zuvor hatten schon die deutsche Commerzbank und das Internet-Unternehmen Mozilla wegen des Datenskandals bei Facebook ihre Werbung in dem Online-Netzwerk gestoppt. Auch auf Twitter macht der Hashtag #deletefacebook (lösche Facebook) bereits Runde. „Sorrybird“ Zuckerberg weiterlesen

Die Unzufriedenheit vieler Frauen und was Social Media damit zu tun haben

Welche Frau kennt das nicht: der kritische Blick auf sich selbst. Der Bauch war schon mal flacher, die Haut straffer und die Haare voller. Rund 91 % der Frauen sind laut dem Dokumentarfilm „Embrace“ unzufrieden mit ihrem eigenen Körper. Das Schönheitsideal 90-60-90 gerät immer mehr ins Schwanken und ist in der Modebranche schon längst kein Standard mehr. Die Unzufriedenheit vieler Frauen und was Social Media damit zu tun haben weiterlesen