Anzeigen vs. Pressearbeit: Eine Hand wäscht die andere

Das Mediengeschäft hat in den vergangenen Jahren deutliche Veränderungen durchgemacht. Einerseits verlagert sich die Informationsverbreitung von klassischen Printmedien hin zu Online-Portalen und Social Media. Zum anderen hat auch in der Verlagsbranche eine markante Konzentration stattgefunden – frei nach dem Motto: Der große Fisch frisst den kleinen. Internationale Verlagshäuser und Medienkonzerne verstärken durch Economy by Scale den Druck auf die kleinen Fachverlage, bis diese nicht mehr lebensfähig sind und verkaufen müssen.

Anzeigen vs. Pressearbeit: Eine Hand wäscht die andere weiterlesen

„Kommultikation“ will gelernt sein

Social Media gehört zur integrierten Kommunikation wie das Salz auf eine ordentliche Brezel. Denn eines haben alle unsere Zielgruppen gemeinsam: Ihr Informationsverhalten ändert sich ständig – wie auch die Kanäle selbst einem stetigen Wandel unterliegen. Das finden wir nicht nur spannend, es zwingt uns auch ein Stück weit, uns regelmäßig fortzubilden. Genau das hat die PnR-Familie aus Ulm, München und Wien nun zwei Tage gemacht und sich zur Social Media-Schulung im schwäbischen Headquarter getroffen.

„Kommultikation“ will gelernt sein weiterlesen

Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser …

Smartphones, Onlineshops, Netflix & Co.: In den letzten Jahren nahm die Digitalisierung ihren Lauf. Aus klassischen Liebesbriefen wurden Whatsapp-Nachrichten mit Herzchen-Emojis, kitschige Fotoalben durch einen Ordner in der Galerie des Smartphones ersetzt und Einkäufe mittlerweile bevorzugt per Mausklick erledigt. Die Lust, einen Abend im Kino zu verbringen ist geschwunden – denn wer zahlt schon gerne 20 Euro und mehr, wenn man auch einfach einen gemütlichen Abend gemeinsam Pizza essend auf dem Sofa verbringen und sich einen von 5579 Filmen auf Netflix anschauen kann? Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser … weiterlesen