„Weißes Papier“

Da sitzt man vor einem schönen, leeren, unschuldigen, weißen Blatt Papier bzw. Worddokument und weiß nicht, was man schreiben soll. Ein bisschen über die Welt philosophieren? Über vergangene Zeiten und was sich doch alles verändert hat? Es ist nicht immer einfach, ein interessantes Thema zu finden, das aktuell ist, den Leser anspricht und in dem man sich auch noch auskennt. Mein Kopf ist leer. „Weißes Papier“ weiterlesen

Blogging ist kein Kinderspiel? Von wegen.

Als kleines Mädchen war mir nicht klar, was ein Blog ist. Sicher, die gab es damals auch noch nicht, Internet war mir noch ein Fremdwort. Also habe ich meine Gedanken in ein Tagebuch geschrieben, nur für mich. Ein Online-Blog ist da allerdings schon ein bisschen anders. Jetzt als PR-Beraterin weiß ich, wie viel Aufwand tatsächlich dahinter steckt und, dass es mit Hinsetzen und Losschreiben nicht getan ist. Noch dazu, wenn heute Montag ist, und ich noch mit meinen Gedanken ein bisschen im Wochenende schwebe. Bloggen ist halt kein Kinderspiel. Dachte ich zumindest! Blogging ist kein Kinderspiel? Von wegen. weiterlesen

Social Media für B2B-Unternehmen – Teil 2

Jeder Topf findet seinen Deckel …

In Teil 1 „Never ending story“ drehte sich alles um die typischen Ängste und Vorurteile zum Thema Social Media für B2B-Unternehmen. Nun geht es um die Auswahl und den Einsatz geeigneter Plattformen. (Falls der ein oder andere sich nun doch mit einer Präsenz in den Social Media anfreunden konnte.)

Beginnen wir mit einem Irrglauben vieler Unternehmerköpfe: „Social Media“ und „Facebook“ sind synonyme Begriffe. Tatsächlich fällt die Auswahl eines geeigneten Netzwerks oft schwer. Die nachfolgende (unvollständige) Liste soll einen Anhaltspunkt geben, welche vielfältigen Möglichkeiten das Social Web bietet und wie diese im B2B-Bereich zum Einsatz kommen könnten.

Corporate Blogs
Blogs dienen vor allem als Präsentationsplattform für das Know-how eines Unternehmens. Den Interessensgruppen einer Organisation wird ein Mehrwert durch die kostenlose Bereitstellung relevanter, fachlicher Beiträge geliefert. Langfristig gesehen werden somit aus qualifizierten Kontakten treue Leser, die (freiwillig!) mit dem Unternehmen in den Dialog treten und sich dafür auf keiner bestimmten Social Media-Plattform anmelden müssen. Social Media für B2B-Unternehmen – Teil 2 weiterlesen