April April – nein kein Aprilscherz, sondern unsere Klick-Highlights des Monats in der Kurzfassung. Nach den Osterfeiertagen und herrlichen Temperaturen sind unsere Akkus wieder vollständig aufgeladen und der produktive Workflow kann weiter fließen. In unseren April-Klicks haben wir ein zweites Mal das Thema EQ (Emotional Intelligence) aufgeschnappt, jedoch im Zusammenhang mit moderner Unternehmensführung. Zudem interessieren uns die aktuell besten Foto- und Video-Apps für Instagram sowie die 3D-Bild-Option für Facebook. Ebenso haben es zwei weitere Onlineartikel von futurbiz.de zum Thema LinkedIn- und Xing-Anzeigen sowie „Die Top Marketing Skills für 2019 und warum Silos weiterhin ein großes Problem sind“ in unsere Oster-Klicks geschafft. Außerdem liegt es uns am Herzen, Nachhaltigkeit und ökologisches Umdenken zu fördern sowie darüber zu berichten: Die deutsche Umweltstiftung hat eine Kampagne gestartet, womit sich die Redaktion des Pressesprechers im Beitrag „Umweltstiftung mit Kampagne gegen achtlosen Konsum“ auseinandersetzt. Lassen Sie sich inspirieren und viel Spaß beim Lesen.

newsaktuell.de

Emotional Intelligence (EQ) und VUCA

Dass EQ heutzutage eine wichtige Rolle spielt, ist nicht nur bei Recruiting-Fragen, sondern auch im Hinblick auf moderne Führungsqualitäten und Zusammenarbeit in Unternehmen wichtig. Emotional Intelligence erfordert flache Hierarchien und emotionale Beziehungsfähigkeiten der Mitarbeiter für eine gleichzeitig kreative und produktive Unternehmenskultur – unabhängig von der Unternehmensgröße. In einem Blogartikel auf newsaktuell.de berichtet Jörg Bernardy kurz und knackig seine Sicht der Dinge und verweist auf eine neue emotionale Intelligenzkultur. Darin wird auch das Kürzel VUCA (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity) genannt, welches die komplizierten Rahmenbedingungen der strategischen Führung in Unternehmen, Agenturen oder Organisationen beschreibt.

allfacebook.de

Inspirierende Apps für Ihren Instagram-Content

Instagram ist mit 500 Millionen aktiven Nutzern weltweit eines der beliebtesten Foto-Sharing-Plattformen im Social-Media-Sektor und so richtig Mainstream. Sich dabei von Bild- oder Filterstil anderer Instagramer abzuheben ist gar nicht so einfach. Die Plattform selbst bietet schon allerhand Bearbeitungsfunktionen. Wer jedoch einen besonderen Feed erstellen und sich von der Bildermasse abheben möchte, der sollte regelmäßig neue Bildbearbeitungsapps ausprobieren, um individuellen Content – Bildkompositionen – erstellen zu können. In einem Gastbeitrag von Daniel Zoll auf allfacebook.de finden Sie nicht nur tolle Apps, sondern auch die entsprechenden Funktionen und je einen Profi-Tipp für die jeweilige App. Informativ und kreativ werden hier alle relevanten Informationen zusammengefasst.

allfacebook.de

3D-Bilder für Facebook und wie das Ganze funktioniert

Wer vom Ausprobieren und der Bildbearbeitung noch nicht genug hat, kann sich den 3D-Aufnahmen auf Facebook widmen. Diese Funktion ist generell nichts Neues und doch interessant: Seit kurzer Zeit können neben Apple- auch Android-Anwender 3D-Fotos aufnehmen und im Newsfeed posten. Wie das funktioniert, welche Endgeräte verwendet werden können und was man bei den Aufnahmen beachten muss, erfahren Sie in dem Beitrag „3D Fotos im Facebook Newsfeed: Details, Vorgaben, Tutorial und Tipps (Update)“ auf allfacebook.de von Phillip Roth.

linkedin.de

LinkedIn- und/oder Xing-Anzeigen im B2B Marketing

Um Streuverluste zu vermeiden und Budget zu sparen, lohnt es sich, beim Recruiting zielgruppengenaues (Profile-) Targeting anzuwenden. Gerade im beruflichen Kontext macht dies ausgesprochen Sinn. Beide Portale – Xing und LinkedIn – haben ihre Vor- und Nachteile in der Anzeigenschaltung, und beide sind für erfolgreiches Social Media Marketing sinnvoll. Mit verschiedenen Werbeformaten lassen sich unterschiedliche Werbeziele erreichen und im besten Fall hohe Leads generieren. Alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Plattformen können Sie im Artikel „ LinkedIn oder Xing Anzeigen? Ein Vergleich der Werbeformate für das B2B Marketing“ auf futurebiz.de nachlesen.

futurebiz.de

Was sind denn eigentlich die Top Marketing Skills 2019?

Aus der eigenen Erfahrung heraus ist Marketing ein großer und dynamischer Werkzeugkasten, in dem je nach Anforderung – technische Veränderungen oder digitaler Wandel – neue Werkzeuge beziehungsweise Vorgehensweisen ersetzt, verändert, hinzugefügt oder entfernt werden. Dabei steht der Kunde im Zentrum aller Aktivitäten – verantwortlich für den kontinuierlichen Wandel im Marketing. Eine Umfrage der OMCP hat ergeben, dass Digital Analytics, SEO, Strategie, Performance, Content und Social Media Marketing aktuell die höchste Priorität unter den vielen Marketing-Kompetenzen einnehmen. Zur Studie und zum problematischen Silodenken schreibt Jan Firsching ausführlich in seinem Blogbeitrag auf futurebiz.de.

kaufnix.net

Weniger Konsum für unsere Zukunft

Die Deutsche Umweltstiftung startete am 22. April 2019 eine Kampagne gegen das Wirtschaftswachstum und dem damit verknüpften – unermesslichen – Konsum in unserer Gesellschaft. Die Kampagne läuft unter dem Hashtag #kaufnix und soll sich über alle Social-Media-Kanäle verbreiten. Auf der Kampagnen-Website „kaufnix.net“ geben verschiedene Gastautoren aus Gesellschaft, Politik und Wissenschaft Tipps und Tricks zu Suffizienzstrategien oder individuellen Handlungsmöglichkeiten für eine nachhaltige Zukunft. Mehr erfahren Sie unter pressesprecher.de oder auf der Webseite der Deutschen Umweltstiftung.