Wieder als Präsenzveranstaltung geplant: Die Hypermotion in Frankfurt am Main. (Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)

Sommer, Sonne, Sommerferien – es ist wieder August und eigentlich Sauregurkenzeit, weil viele unserer Kunden und wiederum deren Kunden im Urlaub sind. Und in diesem Jahr? 2021 ist alles anders – zumindest in unserem Berliner Press’n’Relations Büro. Denn es sind im Herbst endlich wieder Messen als Präsenzveranstaltungen geplant, auf denen sich unsere Kunden präsentieren. Darauf und vor allem auf den persönlichen Kontakt mit unseren Logistikkunden vor Ort, den Fachjournalisten oder den politischen Entscheidern freuen wir uns schon sehr. Nun arbeiten wir mit Eifer an den Pressemitteilungen, versenden Einladungen für Journalisten und telefonieren mit den Messeveranstaltern, um Tagungsräume für mögliche Presse-Events zu organisieren.  

Im Gespräch und in Kontakt mit den Kunden zu bleiben, ist wichtiger denn je

Im Gespräch und in Kontakt miteinander zu bleiben, war während der Monate des Lockdowns schwieriger, aber auch wichtiger denn je. Dabei haben uns die digitalen Konferenzen über diverse Kommunikationsplattformen sehr geholfen. Diese können jedoch das persönliche Gespräch nicht ersetzen und nur temporär unterstützen. Für uns als PR-Berater sind die persönlichen Treffen einfach enorm wichtig. Auch für die PR-Beratung unserer Bestandskunden und die Akquise von Neukunden sind sie unverzichtbar.

IAA Mobility öffnet zum ersten Mal in München seine Tore

Die IAA Mobility öffnet in diesem Jahr erstmals in München seine Tore. (Quelle: IAA Mobility)

Der Messemonat September beginnt mit der IAA Mobility. Die Leistungsschau öffnet in diesem Jahr vom 7. bis 12. September erstmals in München ihre Tore. Der Fokus liegt vor allem auf Themen wie der Mobilität der Zukunft. Vom Auto bis hin zu neuartigen Mobilitätskonzepten präsentiert sich die IAA Mobility dynamisch und innovativ. Die IAA Mobility Conference, ein informatives und partizipatives Konferenzformat und die Blue Lane, eine Teststrecke für nachhaltige Mobilität zwischen Messe und der Innenstadt, ergänzen die Leistungsschau.

Hypermotion in Frankfurt bietet Live- und Online-Angebote

Auch die Hypermotion von 14. bis 16. September beschäftigt sich mit der Mobilität und Logistik von morgen. In Frankfurt am Main stehen unter anderem die Digitalisierung, Disruption und Dekarbonisierung im Mittelpunkt. Neben zahlreichen Live-Veranstaltungen und dem direkten Austausch auf dem Messegelände, bietet die Messe Frankfurt auch zahlreiche digitale Features an. Gerade für Mobilitäts-Start-ups ist die Hypermotion eine hervorragende Plattform, um sich und die Geschäftsidee zu präsentieren. Das Hypermotion Lab mit Podiumsdiskussionen, Tech Talks, Start-up Pitches und Think Tanks ergänzt das Programm und ermöglicht Ausstellern, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Flotte bringt Hersteller von Fahrzeugflotten und Fuhrparkentscheider zusammen

Auf der parallel am 15. und 16. September stattfindenden Flotte treffen Hersteller, Importeure und Dienstleister rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte auf Fuhrparkentscheider mit Flotten unterschiedlicher Größe. Den Branchentreff in Düsseldorf ergänzt ein Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Workshops und Expertengespräche. In diesem Jahr spricht der Messeausrichter, das Fachmagazin Flottenmanagement, von mehr als 260 Ausstellern.