Nach vier Jahren als PR-Assistentin bei Press’n’Relations breche ich nun meine Zelte in Ulm ab und widme mich meiner neuen Herausforderung als Assistentin der Geschäftsleitung in einem Ingenieurbüro.

In den vergangenen Jahren bei Press’n’Relations habe ich sehr schöne Events erleben dürfen. Wir hatten von der Agenturgruppe aus diverse Feste im Hof, unser 10-jähriges Jubiläum sowie die jährliche Messe „Unternehmertag“. Außerdem durften wir gemeinsam mit unserem Chef, meinen Kolleginnen und Kollegen an einem Sonntagnachmittag die Kochkunst des Pflugmerzlers in Ulm erlernen und anschließend verköstigen. Dabei kann ich mich noch gut an den attraktiven, jungen stellvertretenden Chefkoch und Koch der Bundeswehrnationalmannschaft erinnern.

Nicht zu vergessen ist auch unser traumhafter, viertägiger Barcelona-Ausflug vergangenen Jahres. Gemeinsam mit allen PnR-lern haben wir die Sehenswürdigkeiten vor Ort bestaunt und hatten einen Heidenspaß.

Weiterhin werde ich meine vielen Praktikantinnen nicht vergessen, die mich im Laufe der Jahre für eine gewisse Zeit bei Press’n’Relations begleitet haben. Besonders eine, die uns mit dem Satz „Nein, is nicht da!“, den sie am Telefon erwähnte, heute immer noch zum Lachen bringt, wird mir in Erinnerung bleiben.

Als Mitarbeiterin bei Press’n’Relations war ich zuständig für die Administration und Organisation der Agentur und habe dem chaotischen, jedoch sehr kreativen Haufen eine Struktur gegeben, die hoffentlich weiterhin noch erhalten bleibt ;-). Eine meiner schönsten Tätigkeiten als PR-Assistentin war jedoch die Ausfahrt mit dem Cabrio bei strahlendem Sonnenschein.

Ich möchte mich bei allen Kollegen der Agenturgruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz, bei Kunden und Lieferanten für die sehr angenehme und immer freundliche Zusammenarbeit bedanken. Am meisten werde ich meine liebe Kollegin Vanessa und Steffi von der Projekt:Agentur vermissen.

Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft, nach dem Motto: „Take it ISI“ – man sieht sich immer zweimal im Leben.

Eure Isabell