Unternehmertag 2018

Unter dem Motto „Innovationen für die Zukunft“ fand am 22. März 2018 der 19. Unternehmertag in der Donauhalle Ulm statt. Neben Veranstalter Karl- Heinz Raguse eröffneten Oberbürgermeister Gunter Czisch und Verkehrsminister Winfried Hermann die Netzwerkplattform, an der 100 Aussteller aus den Bereichen IT, Marketing, Medien und Messebau beteiligt waren. Die rund 1200 Besucher konnten sich zudem von 36 verschiedenen Fachvorträgen überzeugen lassen.

Unsere Praktikantin Anita Färber hat einige Impressionen in einem Video festgehalten:

Messe-Pressearbeit: Timing ist das A und O

Die E-world 2018: 2,5 Tage, 11 Kunden, 30 Presseeinzelgespräche, 1 Pressekonferenz und 1 Presserundgang. Diese Messe hat es einfach in sich. Vor allem, da sich die Mehrzahl der Pressegespräche auf zwei Kunden konzentrierte – auf die Wilken Software Group und auf GWAdriga (und damit auf mich). Dumm war dabei zudem, dass die Messestände der beiden Unternehmen an den entgegengesetzten Enden der Messe in Halle 3 und 6 aufgebaut waren. Aber auch die anderen Kunden waren schön verteilt: Wilken PRO in Halle 1, AKTIF Technology in Halle 2, ProCom, Contigo und Compello in Halle 3, Meine-Energie in Halle 6 und die cronos Unternehmensberatung neben Halle 3 im Kongresszentrum. Dazu kamen mit dem EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. und der Blockchain-Initiative Energie zwei Institutionen, die mit mehr als 40 Mitgliedern auf der Messe vertreten waren (und teilweise von uns am Aufbautag mit Mitgliedstafeln für den Messestand versorgt werden mussten). Ein planerische wie logistische Herausforderung!

Messe-Pressearbeit: Timing ist das A und O weiterlesen

Im bilingual-simultanen Flow

© Désirée Müller

PR-Begleitung einer Messe und Konferenz – regelmäßige Leser unseres Blogs wissen: Darin sind wir routiniert. Wenn aber der Auftraggeber seinen Sitz in den USA und eine Niederlassung in Großbritannien hat, Messe und Kongress in Deutschland stattfinden und das PR-Team aus vier verschiedenen Ländern kommt, wird aus der Routine ein wunderbares Abenteuer – und in ein solches stürzen wir uns immer gerne. Im bilingual-simultanen Flow weiterlesen

Auch in 4.0 Zeiten bleibt Logistik ein „people business“

„transport logistics“ 2017: Unser Logistik-PR-Team hat an drei Messetagen für acht Kunden insgesamt über 30 Interviews, Recherche- und Pressegespräche geführt

Schon wieder Stau auf der Autobahn! Schaffe ich es, die Ladung pünktlich abzuliefern? Wie hoch ist der Spritverbrauch meines Lkw? Wie viel Liter Diesel sind noch im Tank? Brauche ich überhaupt noch einen Tank oder kaufe ich besser ein E-Fahrzeug, um künftig in die City hineinfahren zu dürfen? Diese und ähnliche praktische Fragen bewegen die Logistikbranche derzeit. Vieles ist in Bewegung. Bei manchen herrscht Unsicherheit, bei den meisten Marktteilnehmern jedoch Aufbruchstimmung. Nirgendwo ist diese besser zu spüren und zu greifen, als auf der Branchen-Leitmesse „Transport Logistic“ in München. Mit unserem Logistik-PR-Team begleiteten wir dort Anfang Mai insgesamt acht Kunden drei Tage lang – und führten insgesamt über 30 Interviews, Presse- und Kundengespräche.

Auch in 4.0 Zeiten bleibt Logistik ein „people business“ weiterlesen