PnR-Video: Aus Pressearbeit wird Medienarbeit

Die Mediennutzung wird immer differenzierter, die Zielgruppen können deswegen nicht mehr über ein einziges Medium erreicht werden. Vielmehr muss der Mix stimmen. Denn die passenden Kanäle richten sich nach persönlichen Vorlieben und unterschiedlichen Lieblingsmedien der Mitglieder einer Zielgruppe. Deswegen kommt es zunächst immer auf den Inhalt an. Erst danach sollte man die passenden Kommunikationskanäle wählen. Parolen wie „Print ist tot“ oder „Twitter ist nur etwas für Politiker“ sind in jedem Fall unsinnig, meint unser Chef Uwe Pagel im neuesten PnR-Video „Aus Pressearbeit wird Medienarbeit“.

Produktion: Press’n’Relations
Team: Désirée Müller, Vanessa Schüller, Ralf Dunker

Dieser Beitrag wurde unter PnR-News, PR, Social Media & Co. abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen