15 Jahre sind kein Jubiläum!

IMG_1785

Von der IHK gibt es alle fünf Jahre eine Urkunde

Wenn es nach den Richtlinien vieler Lokalredaktionen geht, gibt es mit 15 Jahren noch lange nichts zu feiern. Erst mit mindestens 25 Jahren ist ein Firmenjubiläum redaktionell erwähnenswert. Insofern gibt es jede Menge Jubiläen, die zwar gefeiert werden, dies aber unter Ausschluss jeder Tageszeitungsöffentlichkeit.

Dafür haben die Kollegen durchaus gute Gründe: Definiert man keine Grenzen, nimmt die Zahl der zu berichterstattenden Jubiläen exponentiell zu. Das ist ähnlich wie bei Artikeln über Geldspenden. Hier gibt es den Zwei-Spalter mit Bild auch erst ab der 5.000,- Euro-Spende aufwärts, zumindest in der Südwest Presse Ulm. Nach Aussagen der Redaktionskollegen ist das durchaus bedauerlich. Wenn etwa Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit mit einer originellen Aktion 700,- Euro für Flüchtlinge zusammenbekommen, werden sie oft nicht gewürdigt (außer ein Kollege drückt beide Augen zu und packt das in die Rubrik „Köpfe, Klatsch & Kurioses“).

Doch zurück zum Thema: Sind 15 Jahre Press’n’Relations nicht vielleicht doch ein Jubiläum, das seinen Namen verdient? Klar, wenn es um Party machen geht, kann man alle fünf Jahre die Korken knallen lassen. Und im Grunde ist jedes zusätzliche Jahr in der Firmengeschichte ein Grund zur Freude. Dennoch muss ich den Redaktionskollegen recht geben: 15 Jahre sind kein Jubiläum!

15 ist einfach eine krumme Zahl. 10, 20, 30 oder 40 sind runde Zahlen. 25, 50 und 75 definieren jeweils ein weiteres Vierteljahrhundert. Witzig ist vielleicht auch noch der 111. Geburtstag. Aber 15 ist einfach 15 und genauso gut wie 14 oder 16.

Insofern freue ich mich natürlich, dass Press’n’Relations am 1. Mai 2016 seinen 15. Geburtstag gefeiert hat. Auch die Tatsache, dass wir seit neun Jahren klimaneutral arbeiten, ist zwar kein Jubiläum, aber ebenfalls Grund zur Freude. Seit zwölf Jahren gibt es unsere Tochter Press’n’Relations II in München, seit neun Jahren sind wir in Wien und Zürich präsent (Achtung: Jubiläum 2017!) und seit zwei Jahren in Berlin. Auch dass das Krisenjahr 2009 für uns am Ende gut ausging, obwohl wir genau in diesem Jahr mit unserer Software-Tochter PressFile Europe gestartet sind (Jubiläum in drei Jahren), gehört zu den positiven Erfahrungen. Denn wer kauft in der Krise schon Software für Pressearbeit?

Film 16 - 21

Das Büro von Press’n’Relations im Jahr 2003

Ich freue mich auch sonst über alles, was wir seit 2001 erreicht haben. Nicht zuletzt auch, dass wir den Jahrhundertsommer 2003 unter dem Teerpappe-gedeckten Dach am damaligen Standort in der Bleichstraße 1 in Ulm überlebt haben (die Kolleginnen Brigitte und Monika schafften dies nur mit kühlenden Fußbädern).

Zu meinem großen Bedauern muss ich aber alle diejenigen enttäuschen, die nach unserem rauschenden Geburtstagsfest im Jahr 2011 auch dieses Jahr wieder auf eine Jubiläums-Party spekuliert haben. Die gibt es erst wieder im Jahr 2021 zum nächsten echten Jubiläum!

Dieser Beitrag wurde unter PnR-News, PR, Social Media & Co. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen