Press’n’Relations im Reisefieber (Jahresrückblick 4/4)

Das letzte Quartal hatte noch nicht richtig begonnen, da hieß es für einige Kollegen schon wieder Koffer packen: Vom Kaffeekompetenz-Workshop auf der Schwäbischen Alb über den internationalen Treffpunkt für Blechbearbeitung in Hannover bis hin zum energieversorgungsspezifischen Kaminabend in Aachen war ein breites Themen- und Landschaftsspektrum geboten. Achja, fast hätte ich’s vergessen: Eine Kollegin wurde sogar in die Wüste geschickt, genauer gesagt nach Ras Al Kaimah, wo der PNR-Kunde RAK Porcelain sein qualitativ hochwertiges Porzellan für den internationalen Gastronomie- und Hotelbedarf fertigt. Dazu weiter ins Detail zu gehen, würde den Rahmen an dieser Stelle allerdings sprengen und nur Neid aufkommen lassen – gerade beim aktuellen Blick aus dem heimischen Fenster. Wer dieses Risiko trotzdem eingehen und mehr erfahren möchte, dem sei unser monatlicher Newsletter ans Herz gelegt, der im Handumdrehen über das Adressfeld am rechten Rand abonniert werden kann. Darin rücken wir einige der genannten herbstlichen Highlights – darunter ganz sicher das Märchen aus 1001 Nacht – in den nächsten Ausgaben noch intensiver in den Fokus.

Es kommt Leben in die Bude
Das Haus in der Magirusstrasse33Aber auch am Ulmer Standort war in den letzten drei Monaten einiges geboten. Die Berühmtheit des gelben Hauses mit grüner Tür wächst seit Ende September stetig. Zu diesem Zeitpunkt ging unser Roman „Lost in Communication“ an den Start, der inzwischen alle zwei Wochen mit einem weiteren Kapitel zu den geistigen Wurzeln unserer Heimat in der Magirusstraße 33 vordringt. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich die Kollegen in letzter Zeit in den Keller habe schleichen sehen …

Und natürlich wurden wie in jedem Jahr insbesondere der November und Dezember zur Vorbereitung der Jahresclippings für unsere Kunden genutzt. Es wurde geblättert, gescannt und geheftet, was das Zeug hält. Parallel dazu ging bei der Mehrzahl der Kollegen bereits im Oktober die Jahresplanung 2015 los – nach dem Spiel ist schließlich vor dem Spiel und eine gute Vorbereitung das Kernelement jeder Kommunikationsstrategie. Für uns kann das neue Jahr kommen, wir freuen uns darauf.

Höhepunkt auf der Zielgeraden: die PNR-Weihnachtsfeier
Last but not least steht im Dezember die DSCF3371traditionelle PNR-Weihnachtsfeier als letztes Team-Highlight des Jahres auf dem Programm. Klar, dass auch in diesem Jahr wieder gewichtelt wurde – diesmal unter dem Motto „Geburtsjahr“, was bedeutet, dass das Geschenk in irgendeiner Weise mit dem Schlüpfdatum des Beschenkten zu tun haben musste. Und wie immer liefen alle Beteiligten zu kreativer Hochform auf: Neben einer Modern-Talking-CD und Plätzchenausstechern in Sternschnuppenform wechselten auch ein angemalter Betonklumpen, ein Zebrastreifen-Puzzle sowie viele weitere gut durchdachte Gaben unter tosendem Applaus den Besitzer.

Nach diesem erlebnisreichen Endspurt stellt sich aber auch bei uns mit dem Näherrücken der Feiertage nach und nach ein Gefühl der Entschleunigung ein. Zeit, die Systeme langsam runter zu fahren und die Tage bis Silvester zu nutzen, um Kraft für den Start in ein fulminantes Jahr 2015 zu sammeln. Denn eins ist sicher: Langweilig wird es auch in den kommenden zwölf Monaten keinesfalls werden!

Dieser Beitrag wurde unter PnR-News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen