Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser …

Smartphones, Onlineshops, Netflix & Co.: In den letzten Jahren nahm die Digitalisierung ihren Lauf. Aus klassischen Liebesbriefen wurden Whatsapp-Nachrichten mit Herzchen-Emojis, kitschige Fotoalben durch einen Ordner in der Galerie des Smartphones ersetzt und Einkäufe mittlerweile bevorzugt per Mausklick erledigt. Die Lust, einen Abend im Kino zu verbringen ist geschwunden – denn wer zahlt schon gerne 20 Euro und mehr, wenn man auch einfach einen gemütlichen Abend gemeinsam Pizza essend auf dem Sofa verbringen und sich einen von 5579 Filmen auf Netflix anschauen kann? Nur noch digitale Social Skills? Analog ist manchmal besser … weiterlesen

Unternehmertag 2018

Unter dem Motto „Innovationen für die Zukunft“ fand am 22. März 2018 der 19. Unternehmertag in der Donauhalle Ulm statt. Neben Veranstalter Karl- Heinz Raguse eröffneten Oberbürgermeister Gunter Czisch und Verkehrsminister Winfried Hermann die Netzwerkplattform, an der 100 Aussteller aus den Bereichen IT, Marketing, Medien und Messebau beteiligt waren. Die rund 1200 Besucher konnten sich zudem von 36 verschiedenen Fachvorträgen überzeugen lassen.

Unsere Praktikantin Anita Färber hat einige Impressionen in einem Video festgehalten:

Die Unzufriedenheit vieler Frauen und was Social Media damit zu tun haben

Welche Frau kennt das nicht: der kritische Blick auf sich selbst. Der Bauch war schon mal flacher, die Haut straffer und die Haare voller. Rund 91 % der Frauen sind laut dem Dokumentarfilm „Embrace“ unzufrieden mit ihrem eigenen Körper. Das Schönheitsideal 90-60-90 gerät immer mehr ins Schwanken und ist in der Modebranche schon längst kein Standard mehr. Die Unzufriedenheit vieler Frauen und was Social Media damit zu tun haben weiterlesen

„Ich fand sie irgendwo, allein in Mexiko, Aaaaanita, Aaaaanita.“

Eine Songzeile, die zum Mitsingen einlädt und den meisten von uns bekannt ist. Mir besonders, denn mein Name ist Anita Färber. Mein ganzes Leben werde ich nun schon von diesem Lied verfolgt, weshalb ich von den meisten Menschen gerne einfach nur Anni genannt werden möchte.

Wer bin ich genau und was hat mich in die schönen und gemütlichen Büroräume der Press’n’Relations geführt? „Ich fand sie irgendwo, allein in Mexiko, Aaaaanita, Aaaaanita.“ weiterlesen