Alles digital, oder was?

Obwohl der digitale Wandel das bestimmende Thema dieser Tage ist, sieht die Realität ganz anders aus. Jüngste Studien, wie beispielsweise der aktuelle OECD-Länderbericht von Juli, bescheinigen Österreichs Unternehmen ein vernichtendes Urteil. Speziell kleine und mittlere Firmen haben weder einen Plan für ihre digitale Zukunft, noch konkrete erste Projekte am Start. Besonders der Tourismus hinkt hinterher: Gerade mal 30 Prozent der Fremdenverkehrsbetriebe machen mehr als ein Prozent ihres Umsatzes online. Die skandinavischen Länder erzielen hier bereits mehr als 70 Prozent Umsatzanteil. Ausnahme vom digitalen Dämmerzustand sind nur Großunternehmen, die bereits deutliche Anteile ihrer Verkäufe über das Internet tätigen.

Ja zu Whatsapp, nein zu Cloud
Ähnlich trist sieht es bei der Nutzung von Cloud-Diensten aus. Während viele im privaten Bereich Messenger-Dienste, Dropbox und iCloud nutzen, sind dieselben Personen als Unternehmer äußerst skeptisch, wenn es um das Auslagern von Betriebsinformationen in die Wolke geht. Dabei sind die Cloud-Services der großen Anbieter in europäischen Rechenzentren als wesentlich sicherer einzustufen als die Datenhaltung in der Serverkammer im eigenen Büro. Oder auch als die Datenspeicherung von Facebook & Co., die ihre Server in den USA betreiben und damit dem Zugriff der NSA ausgesetzt sind. Mit ihrer abwartenden Haltung bringen sich die heimischen KMU in höchste (Über)Lebensgefahr, gilt es doch, neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln und sich so fit für die Zukunft zu machen.

Alles digital, oder was? weiterlesen

Nützliche Tools für die Medienarbeit

Professionelle Medienarbeit braucht nicht nur Fachwissen und Erfahrung, sondern auch das richtige Handwerkszeug. Während man das PR-Know-how nur durch jahrelange Übung und entsprechende Ausbildungen erreichen kann, lassen sich viele Tools für die erfolgreiche Pressearbeit relativ kostengünstig erwerben oder auch gratis im Internet finden. Welche Werkzeuge braucht es nun, um gute Medienarbeit machen zu können?

Nützliche Tools für die Medienarbeit weiterlesen

Die Spezies PR-Berater

Alle Jahre wieder suchen wir frische Verstärkung für unsere PR-Agentur. Dabei steht man wie so oft im Spannungsfeld vieler unterschiedlicher Anforderungen. Die neue Fachkraft soll nicht nur (aus)gebildet und nett sein, sondern auch das fachliche Profil eines PR-Beraters oder einer Beraterin möglichst gut treffen. Aber welche Eigenschaften machen einen erfolgreichen PR-Profi aus? Welche Ausbildungen braucht es? Und warum ist ein journalistischer Background besonders hilfreich?

Die Spezies PR-Berater weiterlesen

Gut recherchiert ist halb gewonnen

Die richtige und sorgfältige Recherche von Themen und Inhalten gehört nicht nur zum Handwerkszeug jedes Journalisten und Autors, sondern ist generell sinnvoll, wenn man Artikel, Blogs oder andere Texte schreibt. Dabei ist die Suche mit Google und anderen Suchmaschinen denkbar einfach, bringt jedoch nicht immer auf den ersten Klick das gewünschte Ergebnis. Wie kann man aber qualitativ besser und schneller im Internet recherchieren? Gut recherchiert ist halb gewonnen weiterlesen